+++ NEUIGKEITEN: Windeldermatitis +++ Jin Shin Jyutsu +++ Zahnspülung mit Aminofluorid +++ ANGEBOTE: Mea® Anti-Stich (5.95€/7.25€) +++ Mea® Handreinigungsgel (2.25€/2.99€) +++ FeniHydrocort® Creme 0,5 % (6.45€/8.25€) +++ Buscomint® bei Reizdarm (7.75€/9.25€) +++ Ladival® Allergische Haut LSF 30 (13.95€/15.25€) +++ Octenisept® (5.85€/7.99€) +++ Cystinol akut® (15.25€/18.99€) +++ Gingium® 120 mg (74.65€/79.99€) +++ Clearblue® Schwangerschaftstest Ultra Früh (Digital) (10.95€/12.99€) +++ Vomex A® Dragees (6.25€/9.75€) +++

Insektenstiche? Waren einmal. Mit diesem Hilfsmittel werden Sie sie ganz einfach los.

Es brennt, es juckt, es tut einfach nur weh und ist lästig. Natürlich ist hier die Rede von Insektenstichen. Gerade im Sommer treiben die Tiere ihr Unwesen und machen vor den meisten Menschen keinen Halt. Es gibt eine Vielzahl an Mitteln, die uns gegen die Stiche schützen sollen und versprechen, auch den Schmerz zu lindern. Gels zeigen Ihre Wirkung beispielsweise aber erst nach einer Weile, während der Juckreiz oft kaum auszuhalten ist. Doch es gibt Hoffnung: Elektronische Stichheiler wie der bite away helfen dabei, den Schmerz akut zu behandeln und Schwellungen zu verhindern. Das Gerät erhitzt sich auf ganze 51 Grad, was über eine Keramikfläche auf die Haut gedrückt wird.

Das Ganze dauert 6 Sekunden (bei Kindern nur die Hälfte. Dies ist einstellbar) und ist extrem einfach zu bedienen. Dadurch, dass die Hitze die Giftstoffe, die von Insekten abgegeben und unter die Haut geführt werden, auflöst, wird der Juckreiz verhindert, und auch die unliebsamen Schwellungen entwickeln sich nicht. Ratsam ist es, einen Stich so schnell wie möglich zu behandeln, um auftretende Schmerzen gänzlich verhindern zu können. Diese Methode stellt also eine positive Alternative zu vielen anderen, bereits etablierteren Mitteln dar. Für mehr Informationen rufen Sie uns gerne ganz einfach an oder kommen zu einem Beratungsgespräch in unsere Apotheke!